Deutsche Riesenkaninchen
Willkommen auf meiner Website!

Menü


Fernseh-BEITRAG


KONTAKT


Statistik


    Insgesamt online: 1
    Gäste: 1
    Benutzer: 0

Login



19:34
News August 2016

Sommerfest 2016 Deutscher Riesenclub Hessen Nassau

Schön, dass unser Sommerfest trotz einer kurzfristig notwendig gewordenen Änderung an einen anderen Ort trotzdem stattfinden konnte. Der Vorstand hat es in kurzer Zeit geschafft, eine neue Lokalität in Lich zu finden und Organisatorisches auf „mehrere Schultern zu verteilen“. Das zeigt, dass unserem Club die Veranstaltung wichtig ist. Bei schönem Wetter und bester Stimmung  gab es Kaffee und Kuchen, bevor es zum Grillen überging. Lustige Geschichten wurden erzählt, nicht nur rund um die Kaninchenzucht. Die Züchter nutzten aber auch die Gelegenheit, die Gemeinschaftsclubschau der Riesenclubs Hessen-Nassau und Kurhessen zu besprechen. Sie findet am 05./06.11.2016 in der Mehrzweckhalle in Hünfelden–Dauborn statt. Meldeschluss hierzu ist der 16.10.2016. Die Meldebögen sind bereits fertiggestellt und wurden durch Zuchtfreund Jürgen Rosbach ausgegeben. Wir hoffen auf zahlreiche Besucher und Züchter anderer Clubs. Weiterhin wurden auch mögliche Beteiligungen unserer Züchter an weiteren Schauen in dieser Saison besprochen. Wir freuen uns auch schon auf die Deutsche Riesenclubvergleichsschau in Erkelenz/Rheinland am 22./23.10.2016, mit der die Schausaison der Riesenzüchter eröffnet wird. Zuchtfreund Thomas Schmidt erwies sich als Experte für das giftige Jakobskreuzkraut, welches sich immer mehr verbreitet und bei Verzehr zum Tode von Kaninchen führen kann. Das gefährliche ist vor allem der getrocknete Zustand im Heu, da die Tiere dies nicht mehr erkennen können. Er zeigte den Züchtern diese Pflanzen in verschiedenen Wachstumsstadien und führte sozusagen eine kleine Pflanzenkunde durch. Alle zeigten sich sehr interessiert und dankbar für die Hinweise einschließlich der Tipps zur Bekämpfung. Die Wiesen sollten auf die giftigen Pflanzen hin überprüft werden.  Wir erlebten ein kurzweiliges Fest. Die meisten blieben bis spät in die Abendstunden. Allen Beteiligten, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben, sei herzlichst gedankt. Schade, dass einige Züchter nicht dabei sein konnten. Auch die sonst übliche Stallbesichtigung bei einem unserer Züchter wurde etwas vermisst. Wir treffen uns wieder zur Herbstversammlung am 25.09.16 in Lich. Dort werden wir unter anderem Details zu den anstehenden Schauen besprechen und die Transporte planen. Interessierte sind herzlich willkommen. Wir wünschen allen GUT ZUCHT!

Johannes Renninghoff

Pressewart