Deutsche Riesenkaninchen
Willkommen auf meiner Website!


Fotoalben


Schauunterlagen


Fernseh-BEITRAG


KONTAKT


Statistik


    Insgesamt online: 1
    Gäste: 1
    Benutzer: 0

Login


Neugeborene Kaninchen in der kalten Jahreszeit schützen

In der kalten Jahreszeit ist es immer wieder schwierig, insbesondere neu geborene Jungtiere vor dem Tod durch Erfrieren zu bewahren. Nicht alle Züchter haben z.B. die Möglichkeit mit „Rotlicht/Wärmelicht“ eine Wärmequelle in Nestnähe anzubringen und auf diese Art für entsprechende Wärme im Nest zu sorgen.

Viele Stunden sichere Wärme

Ich habe in diesem Jahr sogenannte Wärmepads mit Erfolg ausprobiert. Wärmepads sind auch als sogenannte Handwärmer bekannt und bieten bis zu 8 Std., je nach Hersteller bis zu 12 Stunden sichere und natürliche Wärme. Sobald die Handwärmer aus der Verpackung genommen werden und mit Sauerstoff in Kontakt kommen, werden sie aktiviert. Um eine Grundwärme im Nest zu erzeugen und sozusagen eine Wärmequelle für die Jungtiere zu bieten, habe ich den Handwärmer flach unter das Nest gelegt. Bei mir hat das zum Erfolg geführt und die Jungtiere konnten gerettet werden. In meinem Fall war, wie das manchmal eben vorkommen kann, das Nest durch die Häsin nicht wieder richtig zugedeckt. Durch die Wärmequelle können die Jungen zumindest eine Zeit lang überleben. Natürlich ist eine regelmäßige Nestkontrolle nach wie vor unverzichtbar. In den Abendstunden eingesetzt kann man so zumindest die kalte Nachtzeit mit Minustemperaturen überbrücken. Für die nächste Nacht wird dann ein neuer Handwärmer verwendet und der Verbrauchte über den Hausmüll entsorgt. Selbstverständlich empfiehlt es sich, auch an extrem kalten Tagen mit Minustemperaturen ebenfalls die Handwärmer einzusetzen.

Überschaubare Kosten

Die Kosten für die Pads sind überschaubar. 5 Paar sind im Handel ab circa 7.- Euro zu haben und reichen so für 10 Nächte. Die ersten kritischen Tage/Nächte lassen sich demzufolge mit einer Packung gut abdecken. Für Züchter mit mehreren Häsinnen oder Würfen zur kalten Jahreszeit gibt es auch im Verhältnis günstigere Großpackungen. Das sollte der Erhalt der Jungtiere allemal wert sein.



Foto: Der einsatzbereite Wärmepad (Handwärmer) kann am besten flach unter das Nest gelegt werden, so dass die neugeborenen Jungtiere eine Wärmequelle haben.

Der Artikel wurde in der Fachzeitschrift "Kaninchenzeitung - Ausgabe 3/2019" veröffentlicht.

Johannes Renninghoff