Deutsche Riesenkaninchen
Willkommen auf meiner Website!

Menü


Fernseh-BEITRAG


KONTAKT


Statistik


    Insgesamt online: 1
    Gäste: 1
    Benutzer: 0

Login


Zwei Europameister im Kleintierzuchtverein Niedernhausen
 Mathias Christmann und Johannes Renninghoff  gewinnen Titel
 
 „Wir freuen uns riesig mit Euch, das ist ja unglaublich, eine ganz tolle Sache! Das hat es in Niedernhausen noch nie gegeben“ so begrüßte der 1. Vorsitzende des Kleintierzuchtvereins Niedernhausen Wolfgang Heimkreitner die beiden Titelgewinner auf der Europaschau in Leipzig. Mit der Rasse Deutsche Riesen chinchillafarbig  gewann Mathias Christmann mit  seiner Kollektion und 382 Punkten. Damit verteidigte er seinen Europameistertitel von 2009 in Nitra/Slowenien auf der alle drei Jahre stattfindenden Europaschau. Auf dieses beeindruckende Event mit über 90000 Tieren haben die Züchter gezielt hingearbeitet.

Johannes Renninghoff konnte nach nunmehr insgesamt 8 Europaschau Teilnahmen mit seiner Rasse Deutsche Riesen gelb sogar mit 384 Punkten gewinnen. Bei seiner Rasse kam der Zweitplatzierte auf 383,5 Punkte. Das macht deutlich, wie ungeheuer eng die Spitze der Züchter ist. Zusätzlich gewann er mit seiner besten Häsin, so nennt man die weiblichen Tiere bei den Kaninchen, den Europachampion mit der Bewertung „vorzüglich 97 Punkte“.

Deutsche Riesenkaninchen werden in den Positionen Gewicht, Körperform, Bau und Stellung, Kopf und Ohren, Farbe, Fell, Unterfarbe und Pflegezustand bewertet. Weitere teilnehmende Züchter des Kleintierzuchtvereins Niedernhausen waren Wolfgang Heimkreitner mit Deutsche Kleinwidder rhönfarbig, Rudolf Affelder mit Weißgrannen und Andreas Ickstadt mit Widder Havannafarbig-weiß, die sich alle im Mittelfeld platzieren konnten und mit den Ergebnissen auch sehr zufrieden waren. Die Teilnahme an der Europaschau war für alle das Jahreshighlight in der Zucht. Bei einigen gibt es schon präsentierfähigen Nachwuchs, wie auf dem Foto zu sehen ist.